pragmatisch.org

Pragmatiker- objektiver Praktiker

Ein Pragmatiker ist ein auf Tatsachen bezogener, lösungsorientierter, praktischer, phlegmatischer, objektiver Mensch, der unabhängig von philosophischen, religiösen und politischen Vorstellungen und Dogmen handelt.

Merkmale eines Pragmatikers

Ein Mensch handelt dann pragmatisch, wenn er Sachverhalte oder Personen nur auf deren Funktion beschränkt, was heisst, dass es ihm nur darum geht, dass jemand oder etwas seiner Funktion gerecht wird, wobei weitere äußere Faktoren nicht von Interesse sind, sondern nur das Funktionieren eine ausschließliche Rolle spielt.

Beispiel für Lebensstil

Im Alltag handelt ein Pragmatiker stets objektiv und er beschränkt alles in seinem Umfeld auf den Aspekt der Funktionalität.

Ein Pragmatiker ist ein lösungsorientierter Mensch

Ein Pragmatiker ist ein lösungsorientierter Mensch

Ein Beispiel dafür wäre, wenn ein Pragmatiker ein Auto kaufen will, welches genau auf ihn zugeschnitten ist und seinen Bedürfnissen gerecht wird. Zwar wird dieses Beispiel in der Praxis nicht umsetzbar sein, da ein Auto immer mehr Funktionen bietet, als eine Person braucht, aber gäbe es so etwas, dann würden den Pragmatiker weder die Farbe, noch sonstige äußere Faktoren interessieren, sondern nur die Funktion des Autos und was er damit machen kann und will – das Auto muss so funktionieren, wie der pragmatische Mensch es will.

Jedoch ergibt sich daraus auch die Tatsache, dass auch Menschen für pragmatisch denkende Menschen nur eine bestimmte Funktion erfüllen müssen und sonstige Faktoren keine Rolle spielen, wodurch eine stetig objektive und distanzierte Beziehung zu anderen Menschen zu erklären ist.

Problemlösung

Ergibt sich für einen Pragmatiker ein Problem, so überdenkt er dies nicht aus theoretischer Sicht, sondern handelt, geht den Sachverhalt somit praktisch an, fasst sich stets kurz und findet Lösungen, die zu Beginn nicht immer aussichtsreich sind, aber letztendlich mehr Vorteile bringen, als eine emotional gefärbte Lösung, wodurch sich schließen lässt, dass ein Pragmatiker stets objektiv handelt.

Abschließend lässt sich sagen, dass pragmatisches Handeln stets von Vorteil sein kann, wie z.B. der objektiven und praktischen Problemklärung und Lösungsfindung, aber auch beispielsweise im Miteinander mit anderen Menschen durch die stetige Objektivität und Funktionszuweisung Barrieren aufbauen kann, da man im Menschen nur eins sieht – die erwartete Funktion.